Spezialausgabe

Der Crash kommt (zurück?)

Anlässlich des 10-jährigen Buchjubiläums „Der Crash kommt“ ziehen die renommierten und unabhängigen Ökonomen Daniel Stelter und Helge Peukert sowie die Vorsitzender der LINKEN und promovierte Volkswirtin Sahra Wagenknecht Bilanz

Rettet unser Bargeld

Rettet unser Bargeld

Aktuelle Streitschrift von Prof. Max Otte.

Max Otte erklärt in seiner Streitschrift, warum wir gegen das drohende Bargeldverbot kämpfen müssen und was sie persönlich tun können.

Stoppt das Euro-Desaster

Stoppt das Euro-Desaster!

Streitschrift von Prof. Max Otte.

Was der Börsenexperte über die aktuelle Euro-Krise denkt und was er Anlegern rät.

Otte im Interview

Die Europäische Zentralbank pumpt noch länger frisches Geld in den Markt. EZB-Chef Draghi verlängert das umstrittene Programm zum Kauf von Staatsanleihen um sechs Monate. Bis März 2017 will er dafür jeden Monat 60 Milliarden Euro ausgeben.
Dazu Max Otte im Interview bei der Tagesschau.

 

Zum Video

 

Interview vom 03.12.2015 | Quelle: tagesschau.de

Otte im Interview

Aachener Zeitung: Was ist bloß aus der Sozialen Marktwirtschaft geworden? Und warum lieben Deutsche auch in der Nullzinsphase ihr Sparbuch so sehr?

Diesen Frage geht der Ökonom Prof. Max Otte im Gespräch mit unserem Redakteur Stephan Johnen nach.

 

Weiterlesen

 

Interview vom 16.11.2015 | Quelle: aachener-zeitung.de

Otte im Interview

War es das jetzt mit Griechenland und der Eurozone? Wie geht es weiter?

 

Weiterlesen

 

Interview vom 01.07.2015 | Quelle: ntv.de

Otte im Interview

Professor Max Otte, Finanzexperte an der Fachhochschule in Worms, hält einen Austritt Griechenlands aus dem Euro für verkraftbar. Für den deutschen Steuerzahler würde sich kaum etwas ändern.

 

Sendung vom 29.06.2015 | Zum Video (2:35min) | Quelle: ardmediathek.de

Otte bei Jauch Grexit

Diskussion mit Otte und Oettinger: Notstand in Griechenland.

EU-Kommissar Oettinger lehnt den "Grexit" hauptsächlich aus geostrategischen Gründen ab – eine Annäherung Griechenlands an Russland müsse verhindert werden. Otte tritt für einen Austritt Griechenlands aus der Eurozone ("Grexit") in Verbindung mit einem Schuldenschnitt ein.

 

Sendung vom 29.06.2015 | Zum Video (45min) | Quelle: n-tv.de

Otte bei Jauch Grexit

Es wird eng: Schon Ende Juni, so die Experten, droht Griechenland die endgültige Staatspleite – und auch ein Austritt aus dem Euro würde dann wahrscheinlicher. „Es zählt jetzt jeder Tag“, mahnt Bundeskanzlerin Angela Merkel und führt einen wahren Verhandlungsmarathon mit der griechischen Regierung. Hinter den Kulissen wird der Grexit jedoch schon ernsthaft als gangbares Szenario diskutiert.

 

Gäste in der Sendung: Martin Schulz, Wolfgang Bosbach, Ulrike Herrmann, Max Otte

 

Sendung vom 14.06.2015 | Zum Video (45min) | Quelle: ardmediathek.de

Max Otte mit Oliver Pocher bei Markus LanzZu Gast sind Politiker Markus Söder, Ökonom Max Otte, Comedian Oliver Pocher, Sängerin Christina Stürmer und Journalist Jürgen Broschart.

 

Zum Video (45min)

 

Erschienen am 11.06.2015 | Quelle: zdf.de

Max OtteZwischenzeitlich ist es in aller Munde - das transatlantische Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA, kurz TTIP. Viele neue Jobs soll es bringen, mehr Wohlstand: jährlich 500 Euro pro deutschem Haushalt, so die Versprechungen der Befürworter aus Wirtschaft und Politik. Auf der anderen Seite wächst die Skepsis der Gegner. Sie fürchten den Abbau von Verbraucher- und Sozialstandards. Wer hat Recht im Kampf um die Deutungs- und Meinungshoheit?

 

 

 

In dieser Dokumentation kommt unter anderem kommt auch Prof. Max Otte zu Wort! Zitat von ihm: „Freihandel ist gut, wenn er die Bürgerrechte und unsere soziale Marktwirtschaft schützt. Freihandel ist ein Desaster, wenn er dem Raubtierkapitalismus die Tür öffnet“.

 

Zum Video (45min)

 

Erschienen am 18.05.2015 | Quelle: ardmediathek.de

Max OtteSeit Monaten schon erhalten Bürger quasi keine Zinsen auf ihre Sparguthaben. Wer fürs Alter vorsorgen will, muss etwa Aktien kaufen, deren Wertentwicklung nicht gesichert ist wie etwa die staatliche Rente. Darin sieht Otte ein großes Problem für die Demokratie. Erwin Pelzig alias Frank-Markus Barwasser will wissen, ob es einen Plan dahinter geben würde. (aus Huffingtonpost.de)

 

Zum Video

 

Erschienen am 14.05.2015 | Quelle: ZDF.de

Max OtteDie Verlängerung des Hilfsprogramms an Griechenland ist beschlossen und wir können wohl davon ausgehen, dass wieder Geld aus auch Deutschland in die maroden Staatskassen der Griechen fließt. Und es ist auch davon auszugehen, dass wir dieses Geld nie wiedersehen. Und gleichzeitig macht Minister Schäuble den Geldsack zu. Natürlich nicht, bevor er noch einmal ganz generös das Kindergeld um vier beziehungsweise sechs Euro erhöht und eine stufenweise Vollbesteuerung der Renten ankündigt hat. Ist das noch gerecht?

 

Zum Video

 

Erschienen am 15.03.2015 | Quelle: ZDF.de

Weitere Beiträge...